Für den Bezug einer unserer Genossenschaftswohnungen ist es erforderlich, dass Sie Mitglied werden.

Mitglieder können alle natürlichen Personen, Personenhandelsgesellschaften sowie juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts werden, welche die Satzung unserer Genossenschaft anerkennen.

Stellen Sie dazu einfach einen formlosen Aufnahmeantrag.

Bei Aufnahme ist ein einmaliges Eintrittsgeld in Höhe von 25,00 EUR zu zahlen.

Sie müssen mindestens einen Geschäftsanteil (155,00 EUR) als Pflichtanteil erwerben.

Jedes Mitglied, dem eine Wohnung überlassen wird, übernimmt weitere Anteile je nach Wohnungsgröße. Diese liegen zwischen 3 Genossenschaftsanteilen für eine 1-Raum-Wohnung und 9 Genossenschaftsanteilen für eine 3 ½-Raum-Wohnung. Weitere Informationen finden Sie
in der Satzung.

Für die gezeichneten weiteren Anteile kann eine Ratenzahlung vereinbart werden.

Die Geschäftsanteile gehören zum Eigenkapital der Genossenschaft. Bei Austritt aus der Genossenschaft werden diese nach Ablauf der in der Satzung festgelegten Kündigungsfrist ausgezahlt.

Mit dem Abschluss eines Dauernutzungsvertrages erwerben Sie das Recht auf lebenslange Nutzung einer Genossenschaftswohnung. Das heißt, Sie sind bei vertragsgemäßem Wohnverhalten unkündbar.

Als Genossenschaftsmitglied haben Sie ein Stimmrecht, mit dem Sie Entscheidungen der Genossenschaft beeinflussen können.

Satzung der WGF zum Download (pdf, 3,6 MB)


Für Sie neu renoviert - 3-Raum-Wohnung am grünen Rand von Döbeln


Döbeln, Lommatzscher Str. 9, 4. OG, 3-Raum-Wohnung, Grundmiete 290,00€ + NK zum Exposè